Originelle Gruselparty-Dekoration und Halloween-Zubehör finden Sie in großer Vielfalt bei Geburtstagsfee.de

Einladungen für die Gruselparty

Eine richtig toll organisierte Gruselparty beginnt schon bei den Einladungskarten, die den potentiellen Gästen Lust auf das Megaevent machen sollen. Diese kann man selber basteln bzw. malen oder im gut sortierten Fachhandel für Kinderparty-Zubehör kaufen. Auch im Bildbearbeitungsprogramm des Computers selbst kreierte Einladungen kommen immer an, weil man sie individuell auf seinen Freundeskreis zuschneidern, eigene Fotos von der letzten Party einbauen und mehrfach ausdrucken kann.

Wenn es eine Gruselparty annlässlich von Halloween wird, dann könnte man solche typischen Halloweensymbole wie Kürbisse oder Vogelscheuchen verwenden. Das in einen hohlen Kürbis eingeschnitzte Zickzack-Gesicht ist ja das Halloweensymbol schlechthin. Andere Motive sind Skelette und Totenköpfe jeglicher Art, Geister, Untote, Hexen und ekliges Getier.

Das Aussehen der Einladungen ist aber nur das eine. Es soll neugierig machen auf den Inhalt. Zu den wichtigen Informationen, die in jeder Gruselparty-Einladungskarte stehen sollten, ist der Veranstaltungsort, das Datum und die Uhrzeit des Partybeginns zu nennen.

Zusätzlich kann informiert werden, wie der Partyraum erreicht wird, wo Parkplätze sind, was mitzubringen ist und ob Kostümpflicht besteht.

Man sollte auch nicht vergessen, einen konkreten Termin für die Rückmeldung der Teilnahme anzugeben, so dass die Partyplaner an diesem Stichtag genau wissen, mit wievielen "Plagegeistern" gerechntet werden muss. Bitte unbedingt die Telefonnummer und genaue Adresse angeben, was besonders bei Gruselpartys für Kinder wichtig ist, damit die Eltern genau wissen, wo sich ihr Kind aufhält und sie bei Fragen Kontakt aufnehmen können.

Die An- und Abfahrt müsste bei dieser Gelegenheit auch geklärt werden. Besonders für den Rückweg sollte eindeutig geklärt sein, ob das Kind abgeholt wird, selber nach Hause laufen darf oder eventuell von den veranstaltenden Eltern nach Hause gefahren wird.

Eine tolle Einladungskarte erhöht die Vorfreude auf die Gruselparty. Wer wenig Zeit zum Basteln hat, kann auf eine große Auswahl an fertigen Halloween- oder Gruselparty-Einladungen aus guten Onlineshops zurückgreifen. Diese gibt es oft in günstigen 6er oder 8er Packs, natürlich gleich mit Umschlägen zum Verschicken.